Vorträge

  • So Much More Than Books – Children’s Literature in Converging Markets (1. Oktober 2022). Vortrag (gem. mit Corinna Norrick-Rühl) im Rahmen der Konferenz „Children‘s Literature Across Media – Concepts and Perspectives of Transmedia Narratives. Goethe-Universität Frankfurt am Main/Aarhus Universitet (Bad Homburg)
  • Modernisierung oder Zensur? Überlegungen zum Umgang mit diskriminierenden Wörtern in Kinder-und Jugendliteratur (8. September 2022). Vortrag im Rahmen der AG Lesen, Mentor Mainz e.V. (Mainz)
  • BookTube: Vielfalt Buchvorstellung online. (28. Juni 2022) Vortrag im Rahmen des digitalen Vorprogramms zu den Jahreskursen Hirschberg 2022 des Sankt Michaelsbunds. (München)
  • Gestalten, Schreiben, Verlegen, Fördern – Cornelia Funkes (Re-)Integration distinkter Funktionen in der Medienbranche. (06.05.2022) Vortrag im Rahmen der Tagung Cornelia Funke intermedial. (5. bis 7. Mai 2022). Universität Duisburg-Essen.
  • Agatha Oddly, LasseMaja, Penny Pepper & Co. – Ermittlungserfolge in Serie und ihre Bedeutung für den Kinderbuchmarkt. (11.01.2022) Vortrag im Rahmen der Digitalen Ring-Veranstaltung „Achtung, spannend! Pfiffige Ermittler*innen und knifflige Fälle in der Kinder- und Jugendliteratur“ der Universität Siegen, der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Universität Leipzig mit Autor*innen, Illustrator*innen, Verleger*innen und Forscher*innen, im Wintersemester 2021/2022
  • Hörbar innovativ? – Produktion, Distribution und Rezeption von Audiobooks für Kinder. (02.07.2021) Vortrag im Rahmen der Tagung „Von Mund- und Handwerk. Mündliches und schriftliches Erzählen in kinder- und jugendliterarischen Texten.“ Carl von Ossietzky Universität (Oldenburg).
  • Brauchen Kinder Bücher? (02.11.2020). Vortrag im Rahmen der Reihe „Kinder, Kinder!“ Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle / Spiel- und Lerndesign.
  • So bunt wie der Regenbogen? Queere Kinder- und Jugendliteratur auf dem deutschen Buchmarkt (09.06.2020). Vortrag im Rahmen der Reihe „Denkanstösse – Food for thought“, JGU Mainz (Mainz).
  • Kinderbücher zwischen Trümmern? Zu den Publikationsbedingungen Astrid Lindgrens nach
    dem Zweiten Weltkrieg (22.11.2019). Vortrag im Rahmen der Tagung „Astrid Lindgren und der Zweite Weltkrieg„. Ludwig-Maximilians-Universität (München)
  • Lesehäppchen oder Deep Reading? (9.5.2019). Workshop im Rahmen des Qualifizierungskollegs der Hochschule Mainz. (Mainz)
  • Deep Reading. Neue Chancen für das Buch in der Mediengesellschaft? (1.4.2019). Vortrag im Rahmen der Reihe „Querdenken“, Hochschule Mainz. (Mainz)
  • Queer Publishing in Germany (11.10.2018). Publishing Queer/Queer Publishing: a Senate House Library Conference. University of London (London)
  • Bücher in der Mediengesellschaft – Nahrung für den Geist? (30.4.2018). Vortrag im Rahmen der Reihe „Querdenken“, Hochschule Mainz. (Mainz)
  • 100 Jahre Böll – Verbotenes Lesen, verbotenes Schreiben. Moderation der Podiumsdiskussion (29.11.2017). Heinrich Böll Stiftung Rheinland-Pfalz. (Mainz)
  • „Lektüre als Jungbrunnen? Bücher im Leben alter Menschen“ (19.11.2017). Vortrag im Rahmen der Mainzer Büchermesse 2017. (Mainz)
  • „Alte“ Zielgruppe – neu entdeckt? Senioren und die Bücherei (23.9.2017). Vortrag und Workshopleitung beim Regionaltag der Büchereiarbeit 2017. (Nieder-Ramstadt)
  • Workshop „Multimodalität“ (20.9.2017). IBG Jahrestagung 2017 „Die Zukunft des Lesens“. (München)
  • The Reception of Bookfairs and Related Events – Outlining Empirical Research Methods (23.6.2017). Simposio inaugural „Las ferias del libro como espacios de negociación cultural y económica“ (Flensburg)
  • Greening the Book Industry or Greenwashing the Book Industry (30.3.2017). Panel: Publish or Perish? Print Cultures of the Anthroposcene. American Society for Environmental History Conference 2017. (Chicago)
  • „Alte“ Zielgruppe – neu entdeckt? Senioren und die Bücherei (3/2017). Vortrag und Workshopleitung beim Regionaltag der Büchereiarbeit 2017. (Mainz)
  • Literarische Anschlusskommunikation persönlich und online – Interdependenzen und Unterschiede am Beispiel der Besprechung von T.C. Boyles „Wenn das Schlachten vorbei ist“ (3/2017). Vortrag im Rahmen der internationalen Tagung „Literaturrezeption in Lesegemeinschaften. Social Reading face-to-face und online“ (Klagenfurt)
  • Das Kinder- und Jugendbuch im Medienkontext. (19.1.2017). Vortrag im Rahmen einer ERASMUS-Dozentur an der Université de Strasbourg (journée d’études / Master métiers de l’édition). (Straßburg)
  • (zus. mit Corinna Norrick-Rühl) Glitzerkram und Superhelden – Gender Marketing im deutschen Kinder- und Jugendbuchmarkt (12/2016). Vortrag im Rahmen der interdisziplinären Lunch Lectures zu Genderthemen (Mainz)
  • Die Zukunft des Buches. Wandel – Buch-Druck – Menschenbild (11/2016). Vortrag für die Ulmer Studentengemeinden (Mainz)
  • Vom Leser zum Buch? Online-Marketing für Verlagsprodukte (11/2016). Vortrag im Rahmen der Mainzer Büchermesse (Mainz)
  • Seniorenarbeit in der Bücherei (11/2016). Vortrag beim Dekanatstreffen der Mitarbeiter_innen der katholischen öffentlichen Büchereien (Groß-Bieberau)
  • (zus. mit Corinna Norrick-Rühl) Großeltern als Gatekeeper im Bilderbuchmarkt (10/2016). Vortrag beim Buchmesseseminar des Instituts für Kinder- und Jugendbuchforschung der Johann Wolfgang Goethe-Universität (Frankfurt am Main)
  • (zus. mit Corinna Norrick-Rühl) Bio im Kinderbuchregal? (10/2016). Vortrag beim Buchmesseseminar des Instituts für Kinder- und Jugendbuchforschung der Johann Wolfgang Goethe-Universität (Frankfurt am Main)
  • Welcome to Dystopia? Düstere Zukunftsszenarien in Büchern (2/2016). Vortrag beim Dystopien-Studientag der Akademie des Bistums Mainz, Erbacher Hof: „Angriff auf die ‚Idylle‘?“ (Mainz)
  • (zus. mit Corinna Norrick-Rühl) 60 Jahre Pixi-Buch (02/2016). Vortrag im Rahmen der Finissage zu „Kinderwelten. 60. internationale Kinderbuchausstellung im Klingspor-Museum“ (Offenbach)
  • (zus. mit Corinna Norrick-Rühl) Erfolg zum Quadrat. Pixi-Bücher als Bestseller (1/2016). Vortrag im Rahmen der interdisziplinären Vortragsreihe „Fernsehen, Tablets, Literatur: Medien für Kinder und Jugendliche“. (Mainz)
  • (zus. mit Corinna Norrick-Rühl) Pixi erzählt aus seinem Leben. (4/2015) Öffentliche Veranstaltung zum Welttag des Buches am 23. April, Buchhandlung Herr Holgersson (Gau-Algesheim)
  • (zus. mit Corinna Norrick-Rühl) Klein aber oho! Geschichte und Rezeption des Pixi-Buches (9/2014). Vortrag im Rahmen der 15. IBG-Jahrestagung „Das Bilderbuch. Geschichte, Ästhetik, Medien“. (Klagenfurt/A) Zur Konferenz-Homepage
  • Green publishing on a global scale. First paper of the panel: Teaching Sustainability: Bringing „Green Publishing“ to the Book Studies Classroom (held together with Corinna Norrick-Rühl). By the Book – The book and the study of its digital transformation. Publishing Studies Conference, Villa Finaly, Florenz (5/2014)
  • (Gem)Einsam lesen? Moderation der Podiumsdiskussion bei der Studierendenkonferenz „Lesen lernen – gestern, heute, morgen“. Mainzer Institut für Buchwissenschaft (5/2014).
  • Respondent beim Promotionskolleg „Literatur und Literaturvermittlung im Zeitalter der Digitalisierung“ an der Georg-August-Universität in Göttingen – Gespräch u.a. über „Der Buchmarkt als Kommunikationsraum. Eine kritische Analyse aus medienwissenschaftlicher Perspektive“ (3/2014)
  • E-Commerce im Buchhandel 2011. Präsentation der Ergebnisse einer Sortimenterbefragung. (10/2011, gem. mit Axel Kuhn)
    Vortrag auf der Frankfurter Buchmesse
  • „Gute Geschäfte oder tote Hose?“ – Aktuelle Tendenzen im Markt für erotische Bücher (06/2011)
    Vortrag im Rahmen eines Arbeitsgespräches zum Thema „Der erotisch-pornographische Buchmarkt vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart“ an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
  • Der Medienklassiker Buch in einer konvergierenden Medienumwelt (04/2010)
    Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe „Revolution in der Medienwelt“ – Neue Formen von Konvergenz und Crossmedia, durchgeführt vom Fachschaftsrat Publizistik mit Unterstützung des Forschungsschwerpunkts Medienkonvergenz an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
  • Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur und ihre Auswirkungen auf die Literaturvermittlung. Leitung einer Fortbildungsveranstaltung beim Deutschen Bibliotheksverband e.V., Landesverband Thüringen (04/2010)
  • Crossreading – Publikumszentrierte Ansätze zur Erklärung des All-age-Booms im Buchmarkt (09/2009)
    Vortrag im Rahmen der 10. Jahrestagung der Internationalen Buchwissenschaftlichen Gesellschaft zum Thema: „Quo vadis, Kinderbuch? Gegenwart und Zukunft der Literatur für junge Leser“, DNB Leipzig
  • Buchmarkt und Web 2.0 (06/2009)
    Vortrag beim Promotionskolleg „Wertung und Kanon“ der VolkswagenStiftung an der Georg-August-Universität Göttingen.
  • Bücher im Web 2.0 – Oder: Wenn Küchengötter auf der Krimicouch lovely books schmökern (08/2008)
    Gastvortrag beim Schott Verlag Mainz im Rahmen eines Weiterbildungsangebots für Mitarbeiter.
  • Blogs, Wikis und Co. (05/2008)
    Gastvortrag am Internationalen Studienkolleg der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
  • Bücher im Web 2.0 – Social Software im Buchhandel (10/2007)
    Vortrag an der Ludwig-Maximilians-Universität München im Rahmen der Vortragsreihe „Digitale Bücherwelten und ihre Ökonomie“, durchgeführt vom Institut für Buchwissenschaft und dem Institut für Wirtschaftsinformatik und neue Medien.