Publikationen

In Vorbereitung, zur Publikation angenommen

Hörbar innovativ? – Produktion, Distribution und Rezeption von auditiven Medien für Kinder. In: Von Mund- und Handwerk. Mündliches und schriftliches Erzählen in kinder- und jugendliterarischen Texten. Hrsg. von Thomas Boyken und Anna Stemmann. Studien zur Kinder- und Jugendliteratur und -medien. Stuttgart: J. B. Metzler (im Erscheinen)

Kinderbücher zwischen Trümmern? Zu den Publikationsbedingungen Astrid Lindgrens nach dem Zweiten Weltkrieg. In: SEKL, Studien zur europäischen Kinder- und Jugendliteratur (im Erscheinen)

Kinder- und Jugendbuch 1933-1945. In: Geschichte des deutschen Buchhandels im 19. und 20. Jahrhundert. Band 3: Drittes Reich, Teil 2. Hrsg. von Ernst Fischer und Reinhard Wittmann in Zusammenarbeit mit Jan-Pieter Barbian. Berlin: de Gruyter

Monographien

Der Buchmarkt als Kommunikationsraum. Eine kritische Analyse aus medienwissenschaftlicher Perspektive. Wiesbaden: VS Verlag 2011.
Mehr Informationen
Rezensionen dazu:

Herausgebertätigkeit

Erotisch-pornografische Lesestoffe. Das Geschäft mit Erotik und Pornografie im deutschen Sprachraum vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart (Buchwissenschaftliche Beitrage 88). Hrsg. von Christine Haug, Johannes Frimmel und Anke Vogel. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2015.
Inhaltsverzeichnis

BramannBasics buch + medien. Frankfurt am Main: Bramann Verlag.

  • Störiko-Blume, Ulrich: Kinder- und Jugendbuchverlage – Macher, Märkte, Medien (Bramann Basics 6). Frankfurt am Main: Bramann 2021. (Hrsg. gem. mit Klaus-W. Bramann)
  • Schickerling, Michael: Lektorat, Programmplanung und Projektmanagement (Bramann Basics 7). Frankfurt am Main: Bramann Verlag 2020. (Hrsg. gem. mit Klaus-W. Bramann)
  • Schlüter, Okke: Das Buch im Kontext der Medienkonvergenz (Bramann Basics 5). Frankfurt am Main: Bramann Verlag 2020. (Hrsg. gem. mit Klaus-W. Bramann)
  • Norrick-Rühl, Corinna: Der internationale Buchmarkt (Bramann Basics 4). Frankfurt am Main: Bramann Verlag 2019. (Hrsg. gem. mit Klaus-W. Bramann)
  • Breyer-Mayländer, Thomas/Bramann, Klaus-W.: Online-Marketing und E-Commerce für Buchverlage (Bramann Basics 3). Frankfurt am Main: Bramann Verlag 2017. (Hrsg. gem. mit Klaus-W. Bramann)
  • Menche, Birgit: Urheber- und Verlagsrecht (Bramann Basics 2). Frankfurt am Main: Bramann Verlag 2017. (Hrsg. gem. mit Klaus-W. Bramann)
  • Huse, Ulrich: Verlagsmarketing (BramannBasics 1). 2. Aufl. Frankfurt am Main: Bramann Verlag 2017. (Hrsg. gem. mit Ernst Fischer)

Quo vadis, Kinderbuch? Gegenwart und Zukunft der Literatur für junge Leser (Buchwissenschaftliche Forschungen 10). Hrsg. von Christine Haug und Anke Vogel. Wiesbaden: Harrassowitz 2011.
Rezension in IFB

Aufsätze

Cover Reveals bei Instagram – emotional-ästhetische Neuinszenierung von Buchankündigungen. In: Medium Buch. Wolfenbütteler interdisziplinäre Forschungen 2 (2020). Hrsg. von Philip Ajouri und Ute Schneider. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2021, S. 53-64.

Literarische Anschlusskommunikation persönlich und online – Interdependenzen und Unterschiede am Beispiel der Besprechung von T.C. Boyles „Wenn das Schlachten vorbei ist“. In: Social Reading. Literaturrezeption in Lesegemeinschaften. Reception of Literature in Reading Communities. Hrsg. Claudia Dürr und Doris Moser Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2021, S. 131-141 (open access).

Medienentwicklung und Medienpädagogik: Buch. In: Handbuch Medienpädagogik. 2. Aufl. Hrsg. von Uwe Sander, Friederike von Gross und Kai-Uwe Hugger. Wiesbaden: Springer VS 2020 (online first, https://doi.org/10.1007/978-3-658-25090-4_60-1)

Produktion, Distribution und Rezeption: Der Buch- und Medienmarkt. In: Handbuch Kinder- und Jugendliteratur. Hrsg. von Tobias Kurwinkel und Philipp Schmerheim. Stuttgart: Metzler 2020 (gem. mit Corinna Norrick-Rühl), S. 20-37.

Das Verlangen nach Romanen – dem Wahnsinn ähnlich, oder doch eine erfundene Krankheit? Eine Kontextualisierung zu J. Neebs: „Gegen die Romansucht“. In: Heimatjahrbuch 2020, Landkreis Alzey-Worms, Jg. 55. Hrsg. vom Landkreis Alzey-Worms. Alzey 2020, S. 248-250.

The Reception of Book Fairs and Guest of Honor Presentations: Outlining Theoretical Frameworks and Empirical Research Methods. In: Las ferias del libro como espacios de negociación cultural y económica. Vol. 1: planteamientos generales y testimonios desde España, México y Alemania / Bosshard, Marco Thomas; García Naharro, Fernando (eds.). Madrid: Vervuert 2019, S. 93-108.

(gem. mit Corinna Norrick-Rühl) Familienkonstellationen im Bilderbuch. Eine Inhaltsanalyse der Minibuch-Bestsellerreihe Pixi. In: Familienaufstellungen in Kinder- und Jugendliteratur und Medien. kjl&m 17.extra (2017), S. 173-187.

(gem. mit Corinna Norrick-Rühl) Klein, aber oho! Geschichte und Rezeption des Pixi-Buchs. In: Wie im Bilderbuch. Zur Aktualität eines Medienphänomens. [AT]. Hrsg. von Arno Russegger. Innsbruck: StudienVerlag 2016.

Vogel, Anke: Qualität zum Nulltarif? Vom gedruckten Lexikon zu Wikipedia. In: Silver Tipps sicher online! (8. Oktober 2015). Abrufbar unter: http://www.silver-tipps.de/vom-gedruckten-lexikon-zu-wikipedia/

Vogel, Anke: „Gute Geschäfte oder tote Hose?“ – Aktuelle Tendenzen im Markt fur erotische Bücher. In: Erotisch-pornografische Lesestoffe. Das Geschäft mit Erotik und Pornografie im deutschen Sprachraum vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart (Buchwissenschaftliche Beiträge 88). Hrsg. von Christine Haug, Johannes Frimmel und Anke Vogel, S. 207-232.

(gem. mit David Oels) Als Experte im Buchhandel. Studienprojekt der Buchwissenschaft zur Leser- und Käuferforschung. In: Employability als Ziel universitärer Lehre. Innovative Lehrprojekte an der JGU. Hrsg. v. Gutenberg Lehrkolleg der Johannes Gutenberg-Universität Mainz/Marie-Theres Moritz. Bielefeld: UniversitätsVerlagWebler 2015, S. 107-115.

(gem. mit Corinna Norrick-Rühl) Sammelleidenschaft zum Quadrat. 60 Jahre Pixi-Buch. In: Imprimatur XXIV (2015), S. 101–130.

Vogel, Anke: Lese-, Leser- und Buchmarktforschung. In: Einführung in die Buchwissenschaft. Hrsg. Füssel, Stephan/Norrick-Rühl Corinna. Unter Mitarbeit von Dominique Pleimling und Anke Vogel. Darmstadt: WBG 2014, S. 79-89.

Lektürestoffe secondhand? Verschenken, Spenden, Tauschen und Wiederverkaufen als alternative Formen der Buchdistribution. In: Buch – Bibliothek – Region. Wolfgang Schmitz zum 65. Geburtstag. Hrsg. von Christine Haug und Rolf Thiele. Wiesbaden: Harrassowitz 2014, S. 177-187.

(gem. mit Corinna Norrick-Rühl) Kleine Bücher mit großer Wirkung. Prolegomena zur Erforschung des Pixi-Buchs. In: Kinder- und Jugendliteraturforschung 2013/14. Hrsg. von Bernd Dolle-Weinkauff, Hans-Heino Ewers und Carola PohlmannFrankfurt am Main 2014, S. 119-131.

(gem. mit Corinna Norrick-Rühl) Green Publishing in German – a Passing Trend or a True Transition? In: Publishing Research Quarterly, Vol. 29, Issue 3 (2013), 220-237. (Online First (July 2013). DOI: 10.1007/s12109-013-9321-8).

(gem. mit David Oels) Wie und warum man Kochbücher verwendet. Eine empirische Studie. In: Non-Fiktion – Ratgeber. Hrsg. von David Oels und Michael Schikowski. Hannover: Wehrhahn Verlag 2012, S. 127-142.
zur Zeitschrift

(gem. mit David Oels) History Marketing – Zum Einsatz von Verlagsgeschichte im Rahmen der Zielgruppenansprache. In: Verlagsgeschichtsschreibung. Modelle und Archivfunde. Hrsg. von Corinna Norrick und Ute Schneider. Wiesbaden: Harrassowitz 2012, S. 93-112.

(gem. mit Ernst Fischer) Die digitale Revolution auf dem Buchmarkt: Amazon, Apple, Google und die Folgen. In: Literatur und Digitalisierung. Hrsg. v. Christine Grond-Rigler u. Wolfgang Straub. Berlin: de Gruyter 2012.

(gem. mit Axel Kuhn) E-Commerce im Buchhandel (Informationen für den Buchhandel 18). Frankfurt am Main: Börsenverein des deutschen Buchhandels 2011.

Das virtuelle Regal in der Handtasche – Private digitale Bibliotheken als Forschungsobjekte. In: Kodex. Jahrbuch der Internationalen Buchwissenschaftlichen Gesellschaft 1 (2011).

Die Eule unter dem Dach von Bonnier seit 2003. In: Ullstein Chronik 1903-2011. Hrsg. von Anne Enderlein. Berlin: Ullstein 2011, S. 470-494.

Crossreading – publikumszentrierte Ansätze zur Erklärung des All-Age-Booms im Buchmarkt. In: Quo vadis, Kinderbuch? Gegenwart und Zukunft der Literatur für junge Leser (Buchwissenschaftliche Forschungen 10). Hrsg. von Christine Haug und Anke Vogel. Wiesbaden: Harrassowitz 2011, S. 23-35.

Verlags-PR. Social Web: Foren, Trailer und virtuelle Lesereise im Internet. In: Bücher kommunizieren. Hrsg. von Ralf Laumer. 2. überarb. und aktualisierte Aufl. Bremen: Viola Falkenberg 2010, S. 105-112.

Das Kinder- und Jugendbuch als Bestseller. Harry, Edward und Eragon profitieren von veränderten Leserbedürfnissen und Verlagsstrategien. In: BuB – Forum Bibliothek und Information 2009, Nr. 9, S. 632-634.
zur Zeitschrift

Lexikonbeiträge

(gem. mit Corinna Norrick-Rühl) Nachahmerprodukte. In: KinderundJugendmedien.de (25. Mai 2016). Abrufbar unter: http://kinderundjugendmedien.de/index.php/begriffe-und-termini/1603-nachahmerprodukte

(gem. mit Corinna Norrick-Rühl) Minibilderbuch. In: KinderundJugendmedien.de (9. Dezember 2015). Abrufbar unter: http://kinderundjugendmedien.de/index.php/begriffe-und-termini/1450-minibilderbuch

Tagungsberichte

Die Digitale Bibliothek – Auf der Suche nach einem Phantom
Jahrestagung der Internationalen Buchwissenschaftlichen Gesellschaft 2010. In: Bibliothek Forschung und Praxis 2011.
Preprint

Kurzreferate

In: Germanistik – Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen

  • Lexikon der Illustration im deutschsprachigen Raum seit 1945. Hrsg. von der Stiftung Illustration. [Red. Helmut Kronthaler, Bildred. Gabriele Schröder]. München: Edition Text + Kritik 2009. Germanistik Bd. 50 (2009), Heft 3-4, S. 1009.
  • Wilke, Jürgen: Presseanweisungen im zwanzigsten Jahrhundert. Erster Weltkrieg – Drittes Reich – DDR. Köln [u.a.]: Böhlau 2007.
    Germanistik Bd. 49 (2008), Heft 1-2, S. 511-512.
  • Reader neue Medien. Texte zur digitalen Kultur und Kommunikation. Hrsg. von Karin Bruns und Ramón Reichert. Bielefeld: Transcript 2007.
    Germanistik Bd. 49 (2008), Heft 1-2, S. 505-506.

Wiss. Redaktion

Publishing Research Quarterly (PRQ): Member of the Editorial Board

Redaktion Bilderbuch bei KinderundJugendmedien.de (gemeinsam mit Mirijam Steinhauser)

  • Geschichte des deutschen Buchhandels im 19. und 20. Jahrhundert, Bd. 4 Hrsg. von Stephan Füssel. Im Auftrag der Historischen Kommission des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. München: de Gruyter (in Vorbereitung)
  • Geschichte des deutschen Buchhandels im 19. und 20. Jahrhundert, Bd. 2 Weimarer Republik Tl. 2. Hrsg. von Ernst Fischer und Stephan Füssel. Im Auftrag der Historischen Kommission des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. München: K. G. Saur 2012.
  • Archiv für Geschichte des Buchwesens
    Im Auftrag der Historischen Kommission des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. Hrsg. von Monika Estermann und Ursula Rautenberg. München: K. G. Saur 2008. Bd. 63 + 64.
  • Parallelwelten des Buches
    Beiträge zu Buchpolitik, Verlagsgeschichte, Bibliophilie und Buchkunst. Festschrift für Wulf D. von Lucius. Gest. v. Ralf de Jong. Hrsg. von Monika Estermann, Ernst Fischer und Reinhard Wittmann. Umschlaggest. v. Kaldewey, Gunnar A. Wiesbaden: Harrassowitz 2008.
  • Geschichte des deutschen Buchhandels im 19. und 20. Jahrhundert, Bd. 2 Weimarer Republik Tl. 1. Hrsg. von Ernst Fischer und Stephan Füssel. Im Auftrag der Historischen Kommission des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. München: K. G. Saur 2007.

Sonstige Publikationen

Vogel, Anke: Personalisierung – ungenutzte Potenziale. In: DIREKT Marketing. Zeitschrift für ganzheitliche Kundenorientierung. 38 (2002) 11, S. 48-50.